Schelke-Fotografie » kreative Hochzeitsreportagen, Familienfotos, Künstlerportraits in und um München

Good morning Vietnam!

Bei der schwinden Sonne und der Eiseskälte, die in jede Ritze steigt, wünscht man sich doch nichts als – WEG HIER! Ich nehme euch mit nach Vietnam, wo ich diesen Januar verbracht habe. In Kambodscha war ich auch noch, das wird aber ein extra Blog Eintrag, sonst wäre dieser etwas lang geworden. Die hübsche Insel, auf der wir dort waren, heißt übrigens Phu Quoc und ist ca. 1 Flugstunde von Ho Chi Minh weg, relativ nah an der Kambodschanischen Küste. Es war mein erster Asien Trip und ich war begeistert von den unzähligen neuen Eindrücken. Schon alleine der Verkehr, der in asiatischen Ländern herrscht, ist ein eigenes Buch wert….  🙂

Phu Quoc ist übrigens für seine Pfeffer- und Fischsaucenproduktion bekannt. Und für seine teils (noch) unberührten, kilometerlangen, menschenleeren Sandstrände. Die Vietnamesen sind sehr freundliche, hilfsbereite Personen und wir wurden warmherzig in den kleinen Fischerörtchen weit ab vom Schuss empfangen und gleich mit Zeichensprache darauf hingewiesen, dass es evtl. keine so gute Idee ist, die Roller unter der Kokosnusspalme zu parken. Mit der älteren Dame auf dem Foto hatte ich einen netten Plausch (auch mit Händen und Füßen aber klappte super) und erfuhr, dass sie schon stolze 93 Jahre alt ist!

Was mir noch aufgefallen ist: die Vietnamesen können immer und überall schlafen. Und tun das auch knallhart – siehe den schlafenden Metzger auf dem Markt in der Hauptstadt Dương Đông. Der ganze Markt war auch so eine komplett andere Welt für einen Europäer. Dort bekommt man von teils undefinierbaren Früchten über kleine gedünstete Haie über lebende Kröten, die in 3er bis 4er „Packs“ zusammengebunden werden, damit sie nicht weghüpfen können, über Mundschutze mit chicen Apple Logo bis hin zu Singvögeln, alles was das Herz begehrt – in Asien versteht sich.

Übrigens: Absoluter Geheimtipp – unser unglaublich tolles Resort Freedomland. Klein, familiär, am Abend sitzen alle Leute an einer langen Tafel und lassen sich Peter´s unglaublich leckeres 5 Gänge Menü schmecken. Tagsüber geht man entweder zum Strand oder legt sich in eine der vielen Hängematten. Dort ist es wirklich traumhaft schön und man will nie wieder weg….

In ein paar Tagen folgt der Kambodscha Eintrag – bis dahin viel Spaß beim anschauen meiner Vietnam Bilder!

 

Share to:
M i t g l i e d
F e a t u r e
F e a t u r e
F e a t u r e