Schelke-Fotografie »

My big fat arctic wedding

Ich bin mir sicher, die meisten von euch haben „My big fat greek wedding“ gesehen, oder? Falls nicht – anschauen! Ist sehr unterhaltsam. Die Hochzeit von Natascha und Frederic hatte gewisse Parallelen, außer dass wir mit der arktischen Kälte, die ja momentan herrscht, zu tun hatten. Wer geht schon davon aus dass es Ende Mai 7 Grad hat??

Als ich mittags zu dem Haus von Nataschas Eltern kam, war ich gleich entzückt von dem supersüßen Häuschen samt liebevoll gepflegten Garten und der hübschen Hochzeitsdekoration. Meine Braut lies es sehr ruhig angehen und sich auch nicht von den allgemein herrschenden Trubel, der von den zahlreichen schon anwesenden Hochzeitsgästen ausgestrahlt wurde, anstecken. Erstmal wurden die beiden Ringkinder angekleidet und ich amüsierte mich sehr über die ca. 15-20 singenden, lachenden Damen, die sich in dem kleinen Zimmer drängten. Ich denke, selbst wenn meine Kamera gestreikt hätte an diesem Tag – das Hochzeitspaar hätte auf jeden Fall zahlreiche Bilder und Videos, soviel wurde von der Verwandtschaft gefilmt und fotografiert  🙂  Als dann die Braut in ihr Kleid stieg und ihr vom Herrn Papa in die Brautschuhe geholfen wurde, spielten draußen im Garten schon die Musiker und die Tanten, Onkels, Cousinen, Cousins, Ringmädchen, Trauzeugen, Taufpaten, Kinder und Gäste tanzten schon zur griechischen Live Musik. Mit Jubel wurde die Braut von ihren Hochzeitsgästen empfangen, als sie fertig das Haus verlies und die nächste halbe Stunde ging es tanzender- und singenderweise Richtung Kirche. Vor der Kirche waren dann auch alle anderen Gäste versammelt und es herrschte eine fröhliche, ausgelassene Stimmung. Ich wagte einen Blick in die Kirche, wo ich den Bräutigam vorfand, der mutterseelenallein und sichtlich nervös vor dem Altar stand, während draußen die Post abging. Frederic musste sich doch etwas gedulden, bis schließlich alle Gäste Platz genommen und die Braut von ihrem Vater zum Altar geführt wurde. Die Trauung war sehr schön und wurde durch ein Gospel Chor begleitet, der am Ende singend durch den Mittelgang auszog, dahinter alle Gäste, sodass die frisch Vermählten vor der Kirche durch die jubelnden Gäste, die Spalier standen empfangen wurde.

Gleich nach der Gratulation schlichen wir uns weg, um Bilder vom Brautpaar zu machen. Könnt ihr das glauben – die Beiden sind am Hochzeitstag genau seit 16 Jahren ein Paar – Natascha war gerade mal 13 Jahre alt, als sie sich auf DER Wiese, auf DEM Batman – Pulli sitzend den ersten Kuss gaben. Und da die Wiese nicht weit weg war und es den Original – Pulli auch noch gab, haben wir das gleich in einem Bild verbaut. Das restliche Shooting war auch sehr schön und wir hatten echt Glück – obwohl für den ganzen Tag Regen angesagt war, ist nicht ein einziges Tröpfchen vom Himmel gefallen (von den 7 Grad mal abgesehen). Die Feier am Abend im Seehaus am Ammersee war ein bunter Mix aus tollem Essen, guter Musik, Fussballfieber, Tanz und lustigen Gästebeiträgen. Liebe Natascha, lieber Frederic – ich hoffe, ihr mögt euren kleinen Einblick in eure Bilder!

 

Share to:
M i t g l i e d
F e a t u r e
F e a t u r e
F e a t u r e